Page 25

Kleve_80

3 23 Kultur / Bildung / Sport / Freizeit Angebot für Senioren. Neben Schwanenburg und Stiftskirche, führt die Tour auch an der Alten Mühle Donsbrüggen, der Schleuse in Brienen und den historischen Gartenanlagen entlang. Dabei genießen Sie die Landschaft ganz entspannt aus dem Bus und können an ausgewählten Stellen aussteigen. Um das Kleverland zu erkunden, bietet sich außerdem die Fahrt mit dem Segway an. Das spaßige Elektromobil ist einfach zu handhaben und nach einer kurzen Einweisung können Sie – zusammen mit einem Guide – die Umgebung auf diese Weise erkunden. Natürlich geht der Stadtführer auch individuell auf die Ansprüche und Bedürfnisse der Gruppe ein und kann dementsprechend einen ganz auf Sie abgestimmten Rundgang anbieten. In der Regel dauert eine Stadtführung 90 Minuten und kostet 59,00 1 pro Gruppe. Nach Absprache kann dies aber auch ausgedehnt und individuell nach Ihren Wünschen gestaltet werden und zu Fuß, mit dem Bus oder mit dem Fahrrad stattfinden. Darüber hinaus werden das ganze Jahr über verschiedene offene Führungen angeboten. Gruppen können allgemeine Stadtführungen sowie einige Themenführungen in Deutsch, Niederländisch, Englisch, Französisch oder Gebärdensprache flexibel buchen. Weitere Informationen sowie die Buchung erfolgen über: Kleve Marketing Tel.: 02821/895090 E-Mail: stadtmarketing@kleve.de Internet: www.kleve-tourismus.de Museen Weitere Angebote für Senioren wären zum Beispiel ein Besuch im Museum Kurhaus Kleve oder auch im B.C. Koekkoek-Haus. Neben den Dauerausstellungen „Ewald Mataré“ im Kurhaus und den Gemälden vom niederländischen Landschaftsmaler Barend Cornelius Koekkoek im Koekkoek-Haus gibt es auch zahlreiche, interessante Wechselausstellungen in beiden Museen. Das Museum Kurhaus Kleve verfügt über einen Aufzug. Spaziergänge Zu einem herrlichen Spaziergang lädt der Wanderweg entlang des Kermisdahls ein. Ruhe und Erholung sind auf dem ebenerdigen Weg garantiert. Die Wanderung über eine Strecke von ca. 11 km auf dem Prinz-Moritz-Weg und dem Voltaire-Weg führt Sie bis zum Schloss Moyland in die benachbarte Gemeinde Bedburg-Hau. Auch der Forstgarten an der Tiergartenstraße ist bestens für einen Spaziergang geeignet und beeindruckt mit seinem umfassenden Bestand an alten, wertvollen und seltenen Bäumen. Kirchen Beeindruckend ist auch die Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt, die im Volksmund „Stiftskirche“ genannt wird und als zweitälteste Marienkirche in Nordrhein Westfalen gilt. Die mächtigen Trachytpfeiler, der Kreuzaltar und der Marienaltar sind nur drei von vielen Sehenswürdigkeiten in der Stiftskirche.


Kleve_80
To see the actual publication please follow the link above